Familienzusammenführung Kinder nach deutschland

Die Kinder nach Deutschkand holen

Es war endlich so weit, dass wir die Kinder nach Deutschlandholen. Bei der Familienzusammenführung ist viel zu beachten und vor allem benötigt man viel Geduld. Die Familienzusammenführung während einer Pandemie ist nicht einfach. Wir konnten aufgrund vom Lockdown kein Termin bei der Ausländerbehörde bekommen, mehr dazu erfahrt ihr in meinem Video auf YouTube.

 

Einen speziellen Dank an Julian Kappes von Thailand Spezialisten!

 

Welche Dokumente werden benötigt?

 

Bei minderjährigen ausländischen Kindern, ist ein Visum zum Kindernachzug zu beantragen.

  • Einen gültigen Reisepass des Antragstellenden (Kind) sowie zwei Kopien der Datenseite, ggf. bisherige Pässe
  • zwei Biometrie fähige Passfotos
  • zwei vollständig ausgefüllte Antragsformulare für nationale Visa
  • legalisierte thailändische Geburtsurkunde mit deutscher Übersetzung sowie jeweils zwei Kopien
  • legalisierter thailändischer Hausregisterauszug mit deutscher Übersetzung sowie jeweils zwei Kopien
  • legalisierter thailändischer Sorgerechtsnachweis mit deutscher Übersetzung sowie jeweils zwei Kopien
  • zwei Passkopien des Elternteils, zu dem der Nachzug erfolgen soll, sowie zwei Kopien von dessen Aufenthaltserlaubnis, falls der Nachzug zu einem ausländischen Elternteil erfolgen soll

ACHTUNG!

Der Kindernachzug sollte erst beantrag werden, wenn für das thailändische Elternteil eine Aufenthaltsgenehmigung vorliegt.

 

bei Nachzug von Kindern, die das 16. Lebensjahr vollendet haben: Ist in der Regel ein Nachweis über Kenntnisse der deutschen Sprache der Stufe C1 des Goethe-Instituts sowie zwei Kopien.

 

 

Quelle/Link: Deutsche Botschaft Bangkok Visum zum Kindernachzug

 

Stammen die Kinder aus einer Vorehe sind Scheidungspapiere/urteile legalisiert mit deutscher Übersetzung sowie jeweils zwei Kopien vorzulegen.

 

Alle angaben ohne Gewähr!